Knigge Tag West 6. Dezember 2017

Über den Umgang mit Menschen ist das bekannteste Werk des deutschen Schriftstellers Adolph Freiherr Knigge (1752–1796). Es erschien erstmals im Jahre 1788. Das Buch beschäftigt sich mit „guten Umgangsformen“, was hier nicht mit der Etikette gleichzusetzen ist. Es wurde vielfach übersetzt.

1788 erschien Knigges Sammlung von Umgangsregeln: Über den Umgang mit Menschen, häufig kurz „Knigge“ genannt, in der ersten Auflage. Im selben Jahr erschien eine zweite Auflage. Die dritte, vierte und fünfte Auflage erschienen in den Jahren 1790, 1792 bzw. 1796.

Das Buch Über den Umgang mit Menschen war schon zu Knigges Lebenszeit ein Erfolg. Nach seinem Tod wurde sein Buch wiederholt von Herausgebern umgeschrieben und in neuer Gestalt publiziert. Im Laufe der Zeit wurde es so immer mehr zu einer „Anstandsfibel“, einer Einführung in Anstandsregeln; der „moderne Knigge“ war geboren. So steht heutzutage der Name „Knigge“ für Benimmratgeber, und der Ausdruck „Knigge“ bedeutet zumeist so viel wie „gute Manieren“ oder auch „gutes Benehmen“.

 

Mit diesem Thema haben sich die Klassen des Schulhaus Acher West am 06.12.2017 in verschiedenen Workshops vertieft.

Folgende Workshops haben die Kinder besucht:

  • Umgang im Klassenzimmer
  • Umgang mit Material
  • Umgangsformen - Grüssen, Verabschieden, Pünktlichkeit
  • Gesprächsregeln, Verhalten im Gespräch

Öffentlichkeit – Strassen, Kino, Bus Theater, Restaurant

In der Pause wurden die Schülerinnen und Schüler noch vom „Samichlaus“ besucht, der sich sehr über das Thema des Projekttages gefreut hat und ihnen gute Tipps dazu auf den Weg mitgegeben hat.

Der Morgen wurde mit dem „Benimm-Rap“ abgeschlossen, welcher das Team über die Adventszeit begleiten wird.