Acher Nordost auf Wanderschaft

Traditioneller Teil unserer Schulhauskultur ist die jährliche Herbstwanderung auf den Zugerberg.
 

Am 17. September 2018 versprach das Wetter gut zu werden. Nach einem frohen Gutenmorgenlied und der Begrüssung durch unseren Schulleiter René Duss, ging es in guter Wanderlaune und mit tüchtig gefüllten Rucksäcken los in Richtung Schützen. Dort bildeten sich zwölf altersgemischte Gruppen von gelb bis dunkelgrün. Schulgöttis und – Gottis übernahmen fürsorglich die Verantwortung für die Unterstufenkinder. Unsere 45 Erstklässler freuten sich über die Möglichkeit, den ganzen Tag mit dem Schulgotti verbringen zu können. Angeführt wurde die Wandergruppe jeweils vorbildlich von einer Schülerin/einem Schüler aus der 6. Klasse. Verantwortung zu übernehmen, war wohl für den einen oder anderen grossen Schüler kräftezehrender als die Wanderstrapazen! Wohlbehalten trafen alle beim Spielplatz Schattwäldli auf unserem Hausberg ein. Jetzt war Bräteln und Spielen angesagt. Wie im Flug verging die Zeit. Lange wurde diese nur beim Anstehen fürs WC! Für die Mittelstufenklassen ging es nachmittags zu Fuss übers Tubenloch wieder zurück nach Unterägeri. Die Unterstufenklassen durften sich bequem mit der Zugerbergbahn und dem Bus nach Ägeri chauffieren lassen. Auf dieser Heimfahrt mussten einige bereits etwas mit dem Schlaf kämpfen. Andere hatten etwas nachdenklich ihre sehr schmutzigen Schuhe begutachtet. Zufriedenheit stand allen ins Gesicht geschrieben! Ein gelungener Schulhausausflug ging, ganz nach unserem Credo GEMEINSAM ACHTSAM, zu Ende.
 

Renata Buzzi

HerbstwanderungNO1

HerbstwanderungNO2

HerbstwanderungNO3

Einblick in verschieden Bauberufe

Heute war ein ganz spezieller Tag, denn heute kamen Bauarbeiter auf unseren Pausenplatz und zeigten uns ihre Berufe. Zuerst kamen wir ganz aufgeregt in den Singsaal, anschliessend präsentierte uns der Baustellenchef eine 20 Minuten lange Powerpoint-Präsentation, die sehr spannend war. Danach ging es aber erst richtig zur Sache. Wir wurden in vier verschiedene Gruppen eingeteilt und jede Gruppe war an einem Posten, alle 15 Minuten wurden dann die Posten gewechselt. Das Highlight aller Posten war sicherlich dort, wo man selbst einen Bagger fahren und versuchen durfte, einen Tennisball mit dem Bagger in einen Kessel zu tun. An einem anderen Posten konnte man lernen, wie man eine Ziegelmauer baut und man konnte sogar selbst an der Mauer mitbauen. An einem weiteren Posten konnte man ein Quiz lösen, bei dem man sogar etwas gewinnen konnte. Und am letzten Posten gab der Chef noch allgemeine Infos zu den vorgestellten Berufen. Dieser Morgen wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Einen grossen Dank an die Oberstufe Unterägeri, dass sie diesen tollen Morgen organisiert haben.

 

Timo, OS1c

 

Eindrücke Swiss Skills - 3. Oberstufe

Maria: „Es hat Spass gemacht. Die Berufe wurden gut erklärt.“

Melissa: „Die Gewerbe wurden vielfältig präsentiert.“

Jordan: „Es waren über 70 Berufe.“

Andrin: „Das Messegelände war riesig.“

Leonie: „Ich fand es eindrücklich, dass auch Professionen vorgestellt wurden, die nicht so bekannt sind.“

Yaël: „Die Zuschauer wurden miteinbezogen.“

Michelle: „Man hat interessante Eindrücke erhalten.“

Fabienne: „Dank den Menschen, die mir den Messeplan erklärt haben, konnte ich mich gut orientieren.“

Cydney: „Es hat Wettbewerbe für die Besucher gegeben.“

Tanja: „Man konnte vieles über die Tätigkeiten lernen.“

Lars: „Es war eindrücklich, den Lehrlingen beim Aufgabenlösen zuzusehen.“

Jana: „Es war für jede/n etwas dabei.“

Gian: „Die Leute live arbeiten zu sehen war spannend.“

Victor: „Der Anlass war gut organisiert.“

Impressionen der Klasse OS3b

 

Schulschlussfeier der 3. Oberstufe

 

Am Donnerstagabend 5. Juli 2018 wurden die Abschlussklassen der 3. Oberstufe aus der obligatorischen Schulzeit entlassen. Eltern, Geschwister, ehemalige Lehrpersonen sowie die Schulkommission durften einer von den Abschlussschülerinnen und Abschlussschülern mitgestalteten feierlichen Verabschiedung beiwohnen. Wir wünschen den angehenden jungen Erwachsenen einen guten Start in die Berufswelt und viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

 

abschluss2018

Schülerfussballturnier: Alljährliches Highlight

Das diesjährige Schülerfussball-Turnier im Ägerital war ein voller Erfolg.

Jedes Jahr, zwei Wochen vor den Sommerferien, pilgern hunderte von sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler zu den Fussballplätzen in Unterägeri. Schliesslich steht ein für viele Schülerinnnen und Schüler wichtiger Termin im Schuljahr bevor. Bereits Wochen im Voraus beginnen die Schülerinnen und Schüler, wie auch die organisierenden Lehrpersonen und die Helferinnen und Helfer des FC Aegeri jeweils mit den Vorbereitungen auf das traditionelle Schülerfussballturnier. Während sich die Schülerinnen und Schüler mit der Trikotgestaltung und harten Trainingseinheiten auf den Anlass einstimmen, erstellen die Verantwortlichen der Schulen Ober- und Unterägeri die Spiel- und Einsatzpläne und organisieren das Drumherum.

Am Samstag, 23.6.18, war es dann soweit. Das Schülerfussballtunier konnte bei perfekten Wetterbedinungen durchgeführt werden. In den diversen Alterkategorien ab der 3. Klasse kämpften die Teams leidenschaftlich um Punkte für den begehrten Finaleinzug. Wie jedes Jahr war es natürlich nicht allen vergönnt, am Ende des Anlasses stolz eine Medaille um den Hals gehängt zu erhalten. Doch bei einem solch tollen Anlass sind endlich alle Gewinner und können mit einem Lächeln im Gesicht die Heimreise antreten - auch das Lehrer-Fussballteam, welches gegen eine Schülerauswahl aus Unterägeri 3:0 gewann.

schuelertunier2018 04

schuelertunier2018 01

schuelertunier2018 03

schuelertunier2018 02